Navigation
Malteser Niederaichbach

Malteser "kämpfen" bei Deutscher Sanitäter-Meisterschaft

17.09.2013

Die Malteser aus Niederaichbach fahren zur Deutschen Sanitäter-Meisterschaft nach Aachen und kämpfen am 21. September auf dem Tivoli um den Titel: Beim 18. Malteser Bundeswettbewerb treten mehrere hundert ehrenamtliche Einsatzkräfte aus ganz Deutschland gegeneinander an. Neben dem Wettbewerb der Erwachsenen messen auch Schulsanitäter und die jüngsten Ersthelfer aus der Malteser Jugend ihre Kenntnisse rund um die Erste Hilfe. Beim Bundeswettbewerb beweisen Malteser aus dem gesamten Bundesgebiet ihr Können in der Notfallversorgung. Die Einsatzkräfte müssen realistische Szenarien, wie einen Massenanfall von Verletzten oder einen schweren Verkehrsunfall, unter höchstem Zeitdruck bewältigen.

Das Malteser-Team aus Niederaichbach reist mit zehn Personen und einem klaren Ziel zum diesjährigen Wettkampf nach Aachen: „Wir gehören zu den Besten und wollen natürlich am liebsten gewinnen“, sagt Herbert Wenk, Ortsbeauftragter bei den Maltesern Niederaichbach. Das Abschneiden beim Bundeswettbewerb ist nicht nur Ehrensache, sondern auch ein Leistungsnachweis. „Wir müssen Aufgaben erfüllen, die absolut realistisch sind und morgen tatsächlich so eintreffen könnten. Dann muss auch jeder Handgriff sitzen, schließlich geht es um Menschenleben“, erklärt Matthias Starke, Leiter Einsatzdienste in Niederaichbach. Von den Teilnehmern wird bei dem ganztägigen Wettbewerb an mehreren Stationen im weiten Stadionrund des Tivoli eigenständiges und flexibles Handeln verlangt. „Es geht nicht nur darum, Routinen abzurufen. Wir müssen unser Verhalten in Sekunden anpassen, um Unwägbarkeiten, Zufälle und plötzlich auftretenden Ereignisse zu bewältigen“, erklärt Starke. Das Ziel ist ebenso einfach wie herausfordernd: allen Notfall-Betroffenen so umfassend und wirksam wie möglich zu helfen.

Der Malteser Bundeswettbewerb findet in diesem Jahr im Rahmen der zentralen Festveranstaltung der Malteser anlässlich des 60. Hilfsdienstjubiläums statt. Über 1.800 Malteser aus ganz Deutschland werden vom 20. – 22. September nach Aachen kommen, wo auch die Bundesversammlung der Malteser tagen wird und ein großer Festabend die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Besonders freuen sich die Malteser darauf, dass der Großmeister des Malteserordens, S. Em. und Hoheit Fra´ Matthew Festing, aus Rom anreisen wird, um sich die Wettbewerbe anzuschauen und mit seinen deutschen Maltesern zu feiern.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE35370601201201218671  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7